Suche
  • Michi

To Do-Listen und Ideen-Denkarium


So viele Ideen, Pläne, To Do’s und einfach nicht die Zeit für die Umsetzung! Kennt das noch jemand? ;-)

Schon seit Wochen kreiseln meine Gedanken um Ideen und Pläne, die ich aber aktuell einfach nicht angehen kann. Dazu gehört auch, eine To Do-Liste für mich selbst zu gestalten. Ich habe eine schöne Vorlage für eine typische „To be done-Liste“ und schaue immer wieder auf Pinterest vorbei und finde tolle Listen, aber es soll MEINE Liste sein!

Ich finde es praktisch, Aufgaben zu notieren ... Nur: Im Lauf des Tages – geschweige denn innerhalb einer Woche – fallen mir beständig mehr Dinge ein. Dabei vermischt sich dann Berufliches und Privates, Büro-Aufgaben mit nötigen Besorgungen und dann kommen mir noch Ideen, was ich unbedingt machen mag ... Das Problem ist nicht die Mischung, sondern wie meine Schmierzettel am Ende aussehen – denn ich nehme natürlich dann doch einfach ein Blatt Papier, das gerade greifbar ist.

Meine Action-Liste ist das eine, das andere ist die größere Ideensammlung. Wie gesagt schwirren mir gerade viele Überlegungen durch den Kopf, gerade auch hinsichtlich meiner Selbstständigkeit. Kennen sicher auch einige ...

Bis ich meine Projekte beizeiten angehen kann, muss ich die Gedanken festhalten, damit ich den Kopf frei bekomme – was ich brauche ist also ein Ideen-Denkarium.


Jetzt habe ich einfach Nägel mit Köpfen gemacht und meine „Let’s get this done“- und meine „Ideen-Denkarium“ Vorlage erstellt. Die lässt sich ausdrucken und schon sind die vielen kleineren und größeren Vorhaben sortiert auf einen Blick beisammen – und haben meine persönliche, visuelle Note.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen